Neu als Koordinatorin: Andrea Ritz

Andrea RitzSeit Mitte August hat die Hospizgruppe bei der Koordination Verstärkung mit Andrea Ritz Verstörkung bekommen. Wie Gisela Sauerland hat sie eine halbe Stelle und ist erst einmal auch über die Telefonnummer 05223-167-738 zu erreichen. Als Kurzvorstellung schreibt sie über sich:

"Geboren wurde ich 1968. Ich bin seit 25 Jahren mit meinem Mann Eberhard verheiratet und wir haben zwei erwachsene Söhne.

Meine Tätigkeit als Krankenschwester im Lukas-Krankenhaus begann vor 23 Jahren. Meine Stationen waren vielfältig, beginnend mit der Gynäkologie über Chirurgie, Palliativstation, innere Abteilung wieder zur Unfallchirgie. Immer war es mein Wunsch, “nah am Patienten“ zu sein, möglichst nicht nur die körperliche Versorgung zu gewährleisten, sondern auch für Begleitungen in den verschiedenen Krankheitsprozessen ein Ohr zu haben.

Nun starte ich mit viel Freude in  diesen neuen Bereich der Hospizkoordination. Ich hoffe, hier vieles Gelernte und Selbsterfahrende mit einbringen zu können,bin aber auch sehr gespannt, auf alles Neue und Herausfordende  was mir begegnen wird."

Wir durften schon erleben, welche Bereicherung Frau Ritz für unsere Arbeit darstellt und wünschen ihr für ihre weitere Einarbeitung alles Gute!

Tags: