Abschied und Neubeginn - Neujahrstreffen 2013

Gisela Sauerland mit GitarreDas diesjährige Neujahrstreffen war geprägt von Abschied und Neubeginn.  Schon zu Beginn sprach Gisela Sauerland, die neue Koordinatorin der Gruppe in ihrer Andacht das Thema an und untermauerte es mit Zeilen aus Hermann Hesses Gedicht „Denn jedem Anfang wohnt ein Zauber inne, der uns beschützt und der uns hilft zu leben.“ „Das gilt auch für mich und meinen Neubeginn hier in der Gruppe“, sagte sie.

Einführungskurs abgeschlossen

Acht Frauen und drei Männer haben im November 2012 den ersten Teil ihren Einführungskurs abgeschlossen. Neun Monate haben sie sich sowohl mit ihren eigenen Erfahrungen von Tod und Abschied auseinandergesetzt als auch mit den Fragen, welche Bedürfnisse Sterbende und ihre Angehörige haben und wie man ein Gespräch so führen kann, dass das Gegenüber sich verstanden und angenommen fühlt. Nun freuen sie sich darauf, ihre ersten Begleitungserfahrungen auszuweiten.

Gisela Sauerland neue Koordinatorin der Hospizgruppe

Nachdem die Hospizgruppe mehr als 15 Jahre vom Krankenhausseelsorger und von Pflegekräften der Palliativstation nebenamtlich geleitet worden ist, freuen wir uns nun, Gisela Sauerland als hauptamtliche Kraft mit einer halben Stelle gewonnen zu haben.

Dadurch hoffen wir, noch mehr Zeit zu haben, auf andere Beteiligte im Gesundheitssystem zuzugehen und die Hospizarbeit am Lukas-Krankenhaus weiterzuentwickeln.

Seiten

Subscribe to Hospizgruppe am Lukas-Krankenhaus Bünde RSS