Angebote für Trauernde

Schon immer waren in der Hospizbewegung nicht nur die kranken Menschen, sondern auch ihre Angehörigen im Blick. Und klar ist ja auch, dass ihr Leiden mit dem Tod des kranken Menschen nicht zuende ist, sondern in der Trauer weitergeht.

So sind wir froh, auch trauernden Menschen Angebote machen zu können (unabhängig davon, ob es schon in der Phase davor einen Kontakt gab):

Unser Koordinatorin Gisela bietet Einzelgespräche an und leitet eine 14-tägige Trauergruppe. Ehrenamtliche Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter begleiten immer am 1. Sonntagnachmittag im Monat das Wandern für Trauernde in Randringhausen.

Weitere Angebote für Trauernde im Raum Bünde

Ansonsten wollen wir auf einige weitere Angebote für Trauernde im Raum Bünde hinweisen. Die Liste erhebt keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Wenn Sie weitere Angebote wissen (oder gar selbst machen), sind wir für Hinweise sehr dankbar.

  • Zeitraum - ein Angebot für Trauernde mit Trauercafe und Kreativangebot am Elsedamm 18 in Bünde
  • Trauergruppe der AWo (einmal monatlich) in Bünde und in Enger (Kontakt: Terra Sanchez: 0171-6949747)
  • Trauergruppe der Ev. Kirchengemeinde Löhne-Obernbeck, einmal monatlich, donnerstags (Kontakt: Pfarrer Rolf Bürgers: 05732-2275)
  • Offener Gesprächskreis für Trauernde in Herford, Ev. Kirchengemeinde Marien-Stiftberg, 14-tägig, montags, Kontakt: Susanne Krauß: 05221-983-711

Einzelgespräche bei der Ehe- und Lebensberatung und der Hospizbewegung Herford.

Eine Übersicht über die Angebote für Trauernde im ganzen Ravensberger Land findet sich im entsprechenden Flyer.